DE/EN/ES
Sleeves
Print Friendly

Zubehör > Luftzylinder

LuftzylinderFür Klischeehülsen in allen gängigen Größen, Ballenbreiten und für alle Druckmaschinen.

Für andere Luftzylinder gelten folgende Grundvoraussetzungen für problemlose Sleeveverwendung:

  • Absolut glatte Zylinderoberfläche ohne Formatlinien
  • Maximale Toleranz von -0 bis + 0,01 mm beim Zylinderdurchmesser
  • Anschluss für Druckluftzufuhr R 1/4″
  • Zapfen Kernbohrung Durchmesser 10 mm

Luftzylinder

Luftaustrittsöffnungen

(bei neu zu fertigenden Luftzylindern)

axiale Bohrungen: Ø 1,2 mm

  • bis Ballenbreite 1000 mm, 1 x Mitte Ballenbreite
  • bis Ballenbreite 1500 mm, 1 x 500 mm vom Ballenende
  • bis Ballenbreite 2000 mm, 1 x 500 mm und 1 x 1000 mm vom Ballenende

Rondenbohrungen: Ø 2 mm

  • Type bis 400
    Ø < 121,073 mm; 4 x am Aufziehrand 15 mm Kantenabstand
  • Type zwischen 400 bis 800
    Ø >= 121,074 mm <= 248,398 mm; 6 x am Aufziehrand 15 mm Kantenabstand
  • Type größer 800
    Ø > 248,398 mm; 8 x am Aufziehrand 15 mm Kantenabstand

Die Luftaustrittsöffnungen müssen stets sauber und staubfrei sein, alle Hohlräume müssen unbedingt spänefrei sein. Das Liter-Druck-Produkt darf max. 200 betragen (l x P = max. 200).


» Impressum » AGBs
Sleeves